Cargo time

Heute fahren wir in aller Hergottsfrühe an den Airport, zum Cargo Terminal. Einen Tag nach Silvester ist das auch nicht das, was wir uns von ganzem Herzen wünschen, wohl aber die Fair trade & Organic cotton Baumwolle endlich in Händen zu halten, verdammte Axt. Dort treffen wir auf die Bürokratie, die in Cambodia auch nicht besser ist als in Deutschland. Denn wir waren ja schon gestern Nachmittag dort. Aber am 1sten Januar ist Feiertag und alle Büros waren geschlossen. Nun also die zweite Fahrt und hoffentlich können wir unsere Ware “clearen”, was uns vermutlich 341 $ Einfuhrsteuern kosten wird, verdammte Axt 2. Das Geld bekommen wir auch nicht zurück, weil wir erst durch den Excemption Process beim Ministerium müssen. Das Steuerthema ist das härteste Problem neben vielen anderen in der Produktion der Textilien selbst, aber unser Leben ist kein Ponyhof, auch hier nicht. Obwohl, hier hat man wenig Ponys, eher Schweine. Nun, das führt jedenfalls in die falsche Richtung. Ah, Ross ist da. Auf, auf geht’s an den Airport. 😉

Cargo

Posted in Uncategorized

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*